krokodil

Panik

Krokodil verursacht Flugzeugabsturz

Bei dem Absturz im Kongo kamen 20 Menschen ums Leben.

Ein Krokodil hat im Kongo einen Flugzeugabsturz mit 20 Toten verursacht. Während des Fluges von Kinshasa nach Bandudu ist ein Krokodil aus einer Sporttasche geklettert. An Bord brach sofort Panik aus, berichtet der einzige Überlebende.

Weil die Passagiere in Panik herumliefen, kam die Maschine aus dem Gleichgewicht und stürzte ab. 20 Menschen kamen dabei ums Leben, das Krokodil überlebte. Es wurde allerdings kurz darauf mit einer Machete getötet.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten