Lehrerin hat Sex mit Schüler (15) – und kommt mit Mini-Strafe davon

Wirbel um Urteil

Lehrerin hat Sex mit Schüler (15) – und kommt mit Mini-Strafe davon

Obwohl die Lehrerin Sex mit einem 15-Jährigen hatte, muss sie nicht ins Gefängnis. 

Corissa A. McCalister aus dem US-Bundesstaat Ohio musste sich vergangene Woche vor Gericht verantworten. Der 21-Jährigen wurde vorgeworfen, Sex mit einem erst 15-jährigen Schüler gehabt zu haben. Obwohl die Pädagogin verurteilt wurde, ließ der Richter trotzdem Gnade walten.

Sex-Lehrerin muss nicht ins Gefängnis

McCalister unterrichtete Spanisch an der Central Catholic High School in Steubenville. Dort kam sie schließlich einem erst 15-jährigen Schüler näher und hatte schließlich Sex in ihrem Auto. Die Mutter des Schülers erfuhr schließlich von dem Vorfall und informierte die Behörden.

Die Lehrerin wurde umgehend suspendiert und festgenommen. Ein Gericht verurteilte McCalister nun zu zwei Jahren auf Bewährung. Zudem muss sich die 21-Jährige als Sexualstraftäterin registrieren lassen – das Gefängnis bleibt ihr aber erspart.
  



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten