Nach Einnahme von Tikrit

Männer in Strumpfhosen: ISIS flieht in Frauenkleidern

Syrische Rebellen fliehen in Scharen - und in Frauenkleidern.

Die Offensive gegen die ISIS-Kämpfer in Syrien ist in vollem Gange. Und während sich die unter irakischer Führung operierenden Truppen immer näher an Mosul heranarbeiten, fliehen immer mehr ISIS-Kämpfer vor den herannahenden Alliierten - einige davon sogar in Frauenkleidern, um der Strafverfolgung zu entgehen.


Dabei sind im Internet Bilder von den ISIS-Kriegern aufgetaucht, die sie mit BHs, Makeup, Kleidern und Strumpfhosen zeigen. Einige rasierten sich den Bart zwar nicht, trugen jedoch Eyeliner und Puder auf. Die meisten der "Männer in Strumpfhosen" wurden in der Nähe der Stadt Tikrit, die vor sechs Tagen von den ISIS-Truppen zurückerobert worden war, aufgegriffen.

Ihr Schicksal im irakischen Gewahrsam ist jetzt ungewiss.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten