Mama hebt ihr Baby aus dem Bett – und erlebt blanken Horror

Totaler Albtraum

Mama hebt ihr Baby aus dem Bett – und erlebt blanken Horror

Die junge Mutter erlebte den Schrecken ihres Lebens.

Die Australierin Alecia Mitchley bekam wohl den Schock ihres Lebens. Die junge Mutter wollte ihre erst vier Monate alte Tochter Sophie aus dem Kinderbett heben, als sie plötzlich Geräusche hörte. Im Bettchen des kleinen Mädchens schlängelte sich etwas. Dabei handelte es sich nicht nur um ein gewöhnliches Reptil, sondern um eine tödliche Braunschlange. Diese ist die zweitgiftigste Schlange der Welt und äußerst aggressiv.

 

"Wie versteinert"

„Ich war wie versteinert, ich hatte große Angst. Ich wusste nicht, was ich tun sollte“, erzählte Alecia später dem australischen TV-Sender „Nine News Melbourne“. Nur mit Mühe gelang es ihr, ihr anderes Kind aus dem Zimmer zu holen. Schließlich versperrte sie den Raum und rief einen Schlangenexperten.

Dieser erklärte, wie viel Glück die Familie hatte. Die Braunschlangen befinden sich gerade in der Paarungszeit. „Sie suchen überall nach Weibchen. Im Freien, auf den Straßen, in den Gärten der Leute. Sie können auch durchs Fenster in die Häuser kommen.“

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten