China

Mann legt Feuer an Bord von Passagier-Jet

Teilen

Crew und Passagiere überwältigten Täter während der Landung.

Geistesgegenwärtig haben Passagiere und Crewmitglieder an Bord eines chinesischen Flugzeugs einen Mann überwältigt, der offenbar die Kabine anzünden wollte. Der Zwischenfall, bei dem zwei Passagiere leichte Verletzungen erlitten, ereignete sich während der Landung am Sonntagmorgen in Guangzhou, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete.

Die Maschine der Shenzhen Airlines kam mit 95 Passagieren und neun Besatzungsmitgliedern an Bord aus Taizhou im Osten des Landes. Die Luftfahrt-Website Civil Aviation Resource Net of China (Carnoc) sprach von "Brandstiftung". Auf Fotos im Internet waren Brandspuren an einem Passagiersitz und an der Kabinentür zu sehen.
 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten