Kanzlei Frau erschossen

Horror-Tat in Deutschland

Mann richtet Anwältin in Kanzlei hin

Er stürmte ins Büro und schoss dreimal auf die Frau. Fahndung nach dem Täter läuft.

In Mecklenburg-Vorpommern kam es am Donnerstag zu einem Mord in einer Anwaltskanzlei.

Ein unbekannter Mann soll gegen 12 Uhr die Kanzlei in Warenbetreten haben, sofort die Waffe auf die Juristin gerichtet haben und abgedrückt haben. Dreimal schoss er auf die Frau, die noch im Büro starb.

Das berichtet unter anderem der „Nordkurier“. Laut Informationen der "Bild"-Zeitung soll das Opfer auf Verkehrsrecht spezialisiert gewesen sein.

Zeugen hörten die Schüsse und verständigten die Polizei. Diese rückte mit einem Großaufgebot an.

Zeugen beobachteten einen bewaffneten Mann beim Verlassen des Hauses. Es ist dringend tatverdächtigt. Derzeit ist eine Großfahndung am Laufen. Mit Hubschraubern und Spürhunden wird im ganzen Stadtgebiet nach dem mutmaßlichen Verdächtigen gesucht. In einem nahegelegenen Gymnasium wurden die Schüler aufgerufen, nach dem Unterricht sofort nach Hause zu gehen. Die Innenstadt sollte man meiden.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten