Giro startet 2012 wahrscheinlich in Washington

Der Start des Giro d'Italia 2012 in Washington D.C. nimmt konkrete Formen an. Am Donnerstag trafen sich Bürgermeister Adrian Fenty und der italienische Botschafter Giulio Terzi in der US-Hauptstadt mit Giro-Chef Angelo Zomegnan, der zum ersten Mal in der Geschichte eine der drei großen Landesrundfahrten in die USA bringen will.

Es gebe drei Bewerber für den Giro-Start 2012, Washington sei der Favorit, sagte Zomegnan. Die Entscheidung werde in den nächsten Monaten fallen. In diesem Jahr beginnt der Giro am 8. Mai in Rotterdam.