U-Bahn

Streit an Haltestelle

Mann vor U-Bahn gestoßen – tot!

In der U-Bahn-Station Kottbusser Tor in Berlin kam es in der Nacht zu einer folgenschweren Auseinandersetzung.

In Berlin-Kreuzberg ist in der Nacht auf Mittwoch ein Mann vor eine einfahrende U-Bahn gestoßen worden. Wie die Polizei am Mittwoch bestätigte, starb das Opfer dabei. Die Mordkommission hat Ermittlungen aufgenommen.
 

Auseinandersetzung am Bahnsteig

Wie die „Bild“ berichtet, soll es gegen Mitternacht zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen sei. Dabei wurde das Opfer vor einen einfahrenden Zug gestoßen und kam ums Leben. Die Polizei untersucht nun, ob der Mann absichtlich gestoßen wurde oder durch eine Rauferei auf die Gleise fiel. 
 
Der Tatverdächtige ist laut Polizei flüchtig. Die Polizei will nun die Videoaufzeichnungen auswerten.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten