Nordkorea

Nordkorea

Militär schwor Kim Jong-un die Treue

Loyalitätsbekundung vor zweitem Jahrestag der Machtübernahme des Jung-Diktators.

Nordkoreanische Truppen haben ihrem Herrscher Kim Jong-un am Vorabend des zweiten Jahrestags seiner Machtübernahme die Treue geschworen. Tausende Soldaten seien am Montag vor dem Kumsusan-Palast in Pjöngjang aufmarschiert, um ihre Loyalität zu demonstrieren, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur KCNA.

Der etwa 30 Jahre alte nordkoreanische Machthaber, der auch Befehlshaber über die rund 1,1 Millionen Soldaten des Landes ist, war nicht auf Fotos von der Veranstaltung zu sehen. Er sollte am Abend an einer Zeremonie im Kumsusan-Mausoleum teilnehmen. Dort sind Kim Jong-uns Amtsvorgänger, Großvater und Staatsgründer Kim Il-sung sowie Vater Kim Jong-il, aufgebahrt.

Kim Jong-il war am 17. Dezember 2011 gestorben, sein Sohn hatte daraufhin die Macht übernommen. Vor wenigen Tagen war Kim Jong-uns Onkel und Mentor Jang Song-thaek überraschend entmachtet und hingerichtet worden. Jang galt lange Zeit als zweitmächtigster Mann im Land. Dem 67-Jährigen wurden auch gute Verbindungen zum Militär nachgesagt.


 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten