Militärexperten unterstützen Flughafen

Sharm el Sheikh

Militärexperten unterstützen Flughafen

Auch Luftfahrtsexperten entsandt

Die britische Regierung hat Militärspezialisten an den Flughafen der ägyptischen Stadt Sharm el Sheikh geschickt, um die Sicherheitskräfte dort zu unterstützen. Auch Luftfahrtexperten und zusätzliches Botschaftspersonal seien in die Stadt am Roten Meer gereist, sagte eine Regierungssprecherin am Donnerstag. Die Militärangehörigen sollen demnach vor allem bei logistischen Fragen helfen.

Am Donnerstag hätten mehr als 3000 britische Touristen heimfliegen sollen, deren verzögerte Abreise nun organisiert werden müsse. Die Entscheidung vom Mittwoch, alle Flüge zwischen Sharm el Sheikh und Großbritannien zu stoppen, habe sich auf Informationen von Geheimdiensten gestützt und auf Ergebnisse einer Prüfung der dortigen Sicherheitsmaßnahmen. Die britische Regierung hält es für wahrscheinlich, dass das russische Passagierflugzeug über dem Sinai von Terroristen mit einer Bombe zum Absturz gebracht wurde.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten