Mutter kauft stolz ein Haus – doch dann betritt sie den Keller

Horror-Fund

Mutter kauft stolz ein Haus – doch dann betritt sie den Keller

Dieser Fund erinnert eher an einen Horrorfilm.

Angie Whitley dachte, sie hätte den Kauf ihres Lebens gemacht. Die zweifache Mutter aus dem US-Bundesstaat Minnesota hatte ihr Traumhaus gefunden – und das auch noch zu einem vernünftigen Preis. Als sie wenige Stunden nach der Schlüsselübergabe aber in ihren Keller ging, wollte sie einfach alles nur mehr rückgängig machen.

Dort fand Angie nämlich in der Ecke eine Schlange, die quicklebendig am Boden kroch. Das berichtet der TV-Sender CBS. Besorgt rief die US-Amerikanerin einen Kammerjäger. Dieser inspizierte das Haus dann ganz genau und kam zum fürchterlichen Befund. Im Gebäude befanden sich nicht weniger als 95 Schlangen, noch mehr dürften sich allerdings rund um das Haus befinden. Die neue Hausbesitzerin musste nun 13.000 Dollar ausgeben, um das Problem loszuwerden.

© Screenshot/CBS

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten