Mutter ließ Kinder bei Minusgraden im Auto

90 Minuten lang

Mutter ließ Kinder bei Minusgraden im Auto

Die Kinder mussten mit Unterkühlung ins Krankenhaus gebracht werden.

Eine Rabenmutter ließ ihre beiden Kinder im deutschen Saalfeld bei Minusgraden im Auto warten, während sie einen Bekannten besucht habe. Passanten hatten schließlich die weinenden Kinder im Auto entdeckt und in der Nacht auf Sonntag die Polizei gerufen. Sie mussten mit einer Unterkühlung ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Anzeige erstattet

Bei frierenden minus sieben Grad mussten ein Kleinkind und dessen zwölfjähriges Geschwisterlein ganze 90 Minuten im Auto ausharren, bevor Passanten auf sie aufmerksam wurden. Als die Polizei schließlich die Mutter anrief, kam diese zum Auto. Gegen sie wurde Anzeige erstattet, auch das Jugendamt wurde informiert.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten