waschmaschine

Geständnis abgelegt

Mutter steckte Mädchen in Waschmaschine

Die 5-jährige Japanerin wurde mehrfach von ihrer Mutter auf verschiedenste Art und Weise gequält. Jetzt ist sie tot.

Mehrmals sperrte sie ihre Tochter in eine Waschmaschine, jetzt soll die Frau ihre fünfjährige Tochter erwürgt haben: In Japan ist eine Mutter unter Mordverdacht festgenommen worden. Die 34-Jährige soll die kleine Mone mehrmals zur Strafe in die Waschmaschine gesteckt haben.

Laut Polizei hat sie bereits eingeräumt, dem Mädchen den Mund zugeklebt sowie jeweils die Arme und Beine zusammengebunden zu haben. Dann habe sie die Maschine eingeschaltet. Die Frau soll ihre Tochter auch auf andere Weise misshandelt haben. So soll sie das Kind stundenlang an einem Regal festgebunden haben, wobei sie Wasserkübel am Hals der Kleinen befestigte.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten