Mutter wird Erotik-Model  - dann beginnt der Albtraum

"Habe ununterbrochen geweint"

Mutter wird Erotik-Model - dann beginnt der Albtraum

Kylie Biss machte mit erotischen Fotos eine Menge Geld –doch dann veränderte sich alles. 

Als im März 2020 der erste Lockdown beschlossen wurde, stand die Friseurin Kylie Biss vor dem Nichts. Kurzerhand entschied sich die 32-jährige Mutter aus dem englischen Leeds dazu, Erotik-Model zu machen.

 

Sie meldete sich in einem entsprechenden Portal an und veröffentlichte unter dem Namen Gracey Kay Nackt-Bilder und -Videos. Idee entpuppte sich als Goldgrube – Kylie nahm Tausende Pfund ein. „Ich muss mich manchmal kneifen. Ich kann nicht glauben, dass dies mein Leben ist“, schildert die 32-Jährige „LeedsLive“

 

"Es ist so peinlich"

Doch dann begann der Alptraum. Internet-Trolle hatten herausgefunden, dass es sich bei Gracey Kay in Wahrheit um die Mutter Kylie Biss handelte und schickten explizite Inhalte an Freunde und Verwandte. Einige Familienmitglieder wandten sich dann sogar von Gracey ab.

 

„Es ist so peinlich, ich habe ununterbrochen geweint. Einige verwandte haben erst jetzt von meiner Karriere erfahren und haben seither nicht mehr mit mir gesprochen.“ Die junge Engländerin steht aber zu ihrem Hob. „Es gibt Leute, die denken, ich sollte mich schämen, ich bin stolz darauf.“

 
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten