"USA verkauft"

Nach Putin-Gipfel: Arnie schießt gegen Trump

Arnold Schwarzenegger liest dem US-Präsidenten nach dem "Peinlich-Auftritt" in Russland die Leviten.  

"Like a wet noodle". Hollywood-Superstar Arnold Schwarzenegger ist bekannter Trump-Kritiker. In Vergangenheit meldete sich der Republikaner und Ex-Gouverneur von Kalifornien vielfach zu Trumps Politik auf Twitter zu Wort. Auch nach dem Gipfel zwischen Trump und Putin in Helsinki griff er den US-Präsidenten scharf an. Dieser habe "Amerika verkauft", so Arnie. Schwarzenegger kritisiert die wiche Gangart von Trump: "You stood there like a wet noodle." (Dt.: "Sie sind dort gestanden wie eine nasse Nudel.")

 
In den USA wird Trump für seinen soften Auftritt in Helsinki attackiert. Er würde dem russischen Präsidenten mehr glauben, als den amerikanischen Sicherheitsdiensten. Genau in diese Richtung schießt nun auch Schwarzenegger in seinem neuen Twitter-Video. 
 

Aufregung in den USA

Der umstrittene Auftritt von US-Präsident Donald Trump an der Seite des russischen Staatschefs Wladimir Putin in Helsinki hat in den USA parteiübergreifend helle Empörung ausgelöst. Von Republikanern wie Demokraten im US-Kongress hagelte es am Montag Kritik an Trumps Annäherungskurs an Putin bezüglich der mutmaßlichen russischen Einmischung in den US-Wahlkampf 2016.
 
Trump selbst verteidigte sich per Twitter; Putin lobte Trump als "interessanten Gesprächspartner" und forderte, die Beziehungen der beiden Länder dürften keine "Geisel" der Untersuchung von US-Sonderermittler Robert Mueller sein.
 


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten