Nackt-Tänzerinnen strippen wieder

Lohnerhöhung

Nackt-Tänzerinnen strippen wieder

Der erste Streik der Geschichte im Pariser "Crazy Horse" ist vorbei.

Die Show muss (wieder) weitergehen: Die Nackt-Tänzerinnen des legendären Pariser Cabarets "Crazy Horse" haben ihren Streik beendet und arbeiten wieder. Nachdem zwei Aufführungen des derzeitigen Programms "Feu" (Feuer) ausgefallen sind, gibt es jetzt wieder nackte Tatsachen zu sehen.

Der Club bestätigte, dass sich das Management mit den Tänzerinnen auf eine Lohnerhöhung geeinigt hat.

Der Nachtclub in der Nähe der Prachtstraße Champs-Elysees gehört zu den bekanntesten und geschichtsträchtigsten Kabaretts in Paris. Andere sind etwa das "Moulin Rouge" oder das "Paradis Latin". Das "Crazy Horse" ist für seine Shows mit Lichtinstallationen auf nackten Frauenkörpern bekannt. Die Tänzerinnen, die meist in der Gruppe auftreten, dürfen sich dafür in Brustumfang und Statur kaum voneinander unterscheiden.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten