Nervenaufreibende Landung im Sturm "Niklas"

Hamburg

Nervenaufreibende Landung im Sturm "Niklas"

Intersky-Pilot zeigt seine Flugkünste bei Sturmböen von 80 km/h.

Ein Pilot der Vorarlberger Regionalfluggesellschaft legte mitten im Sturmtief "Niklas" eine perfekte Landung auf dem Flughafen Hamburg hin. Die Turboprop-Maschine vom Typ ATR 72-600 war in Friedrichshafen am Bodensee gestartet. Beim Landeanflug musste der Pilot gegen Sturmböen von 80 km/h ankämpfen. Es gelang ihm, sein Flugzeug sicher und einigermaßen weich aufzusetzen.

Ein Planespotter filmte den Landeanflug mit. In dem Video ist zu sehen, wie der Pilot die Windböen genau austariert. Wichtig, denn: In den Tragflächen der Maschine befinden sich die Tanks.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten