Neue Droge macht Obdachlose zu Zombies

Schock-Video

Neue Droge macht Obdachlose zu Zombies

Das schockierende Video zeigt die Folgen der Zombie-Droge.

Halluzinationen, Schwindel, Übelkeit: "K2" mache Menschen zu Zombies, sagen Zeugen. Trotzdem scheint sich der Konsum der Modedroge nun auch in Europa auszubreiten. Ein Video, das in der englischen Stadt Manchester aufgenommen wurde, zeigt nun die katastrophalen des Konsums. Mehrere Obdachlose bewegen sich wie Zombies, fallen auf der Bushaltestelle einfach um oder wirren verwirrt durch die Straßen.

"K2" ist ein synthetisches Marihuana. Zur Herstellung werden getrocknete Blätter, die nicht von der Marihuana-Pflanze stammen, mit Chemikalien besprüht und in kleine Päckchen abgepackt. Unter Namen wie "Spice", "AK-47", "Geeked up", "Smacked", "Green Giant Scooby Snax", "Red Giant", "Mr. Bad Guy", "iBlown" oder "Trippy" werden diese Päckchen dann verkauft. Die Droge ist billiger als Kokain oder Heroin und dadurch auch für ärmere Bevölkerungsgruppen erschwinglich.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten