Starkes Erdbeben auf der Insel Sumatra

1 Toter bisher gemeldet

Starkes Erdbeben auf der Insel Sumatra

Der Erdstoß erreichte die Sträke 6,6. Keine Tsunami-Warnung.

Bei einem Erdbeben auf der indonesischen Insel Sumatra ist am Montag eine Person ums Leben gekommen. Beim Opfer handle es sich um einen zwölfjährigen Buben, sagte der Bürgermeister der Stadt Subulussalam dem örtlichen Sender TVOne. Das Beben hatte zahlreiche Menschen in Panik aus Häusern und Hotels flüchten lassen. Hunderte Patienten wurden aus mindestens einem Krankenhaus evakuiert, einige davon im Rollstuhl.

Das Zentrum des Bebens der Stärke 6,6 lag 100 Kilometer südwestlich der Stadt Medan in einer Tiefe von 110 Kilometern, teilte der Geologische Dienst der USA mit. Das auf Hawaii ansässige Pazifik-Tsunami- Warnzentrum gab keine Tsunami-Warnung aus.

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten