Notstand für zweites AKW ausgerufen

Erhöhte Werte

Notstand für zweites AKW ausgerufen

Nach Fukushima spitzt sich die Lage auch in Onagawa zu.

In Japan haben die Behörden den nuklearen Notstand in einem weiteren Atomkraftwerk ausgerufen. Für das Kraftwerk Onagawa sei wegen überhöhter Werte von Radioaktivität die niedrigste Notstandsstufe erklärt worden, teilte die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) am Sonntag in Wien mit.

Alle Informationen zur Mega-Katastrophe jetzt im Live-Ticker!

Japan hatte nach dem schweren Erdbeben vom Freitag zunächst einen Unfall im Kernkraftwerk Fukushima 1 gemeldet, wo die Regierung mittlerweile eine Kernschmelze in zwei Reaktoren befürchtet.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten