Hat US-Präsident Obama eine Affäre?

Ehekrise

Hat US-Präsident Obama eine Affäre?

Trennung von Michelle und Barack nach Ende der Präsidentschaft ist angeblich fix.

Nach außen hin zeigt Amerikas erstes Ehepaar die alte Magie: First Lady Michelle Obama feierte, schöner denn je, gerade ihren großen Fünfziger, Präsidentengatte Barack umgarnt sie mit Komplimenten. Doch ist der Zauber bloß eine Scharade?
Zumindest laut einem US-Magazin sollen hinter den Kulissen die Fetzen fliegen, die Beziehung vor dem Bruch stehen. Die Krise hätte bei der Mandela-Trauerfeier begonnen, als Obama seine Frau durch ein „Selfie“ mit der Dänen-Blondine Helle Thorning-Schmidt brüskierte.

Sie sah auf Fotos richtig sauer aus, seither würden sie in getrennten Betten schlafen. Michelle hätte die Dänin gar als Schlampe bezeichnet, berichtete der National Enquirer.

Beim Urlaub in Kailua (Hawaii) wäre der Ehestreit dann eskaliert: Jemand hätte ihr gesteckt, dass er fremdging. Sie brüllte: „Ich will raus aus der Ehe.“

Stimmt es? Komisch schien jedenfalls, dass er zuerst mit den Töchtern Sasha und Malia aus den Ferien nach Washington D. C. flog.

Sie hätte als Geburtstagsgeschenk ein paar Urlaubstage angehängt, hieß die offizielle Begründung. Laut dem Bericht wollen sich die Obamas nach seinem Abtritt aus dem Oval Office 2017 trennen.

Der Enquirer, der die Story publizierte, gilt zwar als Klatschblatt, doch mitunter liefert die Zeitung echte Aufrisse. Fest steht: Alle suchen nun nach weiteren Indizien der Obama-Krise.

Herbert Bauernebel aus den USA

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten