Obama: "Meine Frau hätte mich geschlagen"

"Sie ist intelligenter"

Obama: "Meine Frau hätte mich geschlagen"

US-Präsident glaubt, dass er Wahlkampf gegen Michelle verloren hätte.

US-Präsident Barack Obama hat eine Gemeinsamkeit mit seinem Vorvorgänger im Weißen Haus, Bill Clinton, entdeckt: Dieser kenne das Gefühl, "mit jemandem verheiratet zu sein, der intelligenter ist als man selbst", witzelte Obama am Donnerstag bei einer Konferenz in New York, wo er die einleitenden Worte für eine Rede seiner Frau Michelle sprach. "Bill Clinton (...) weiß, was es heißt, mit jemandem verheiratet zu sein, der intelligenter, schöner und überhaupt beeindruckender ist als man selbst", sagte Obama bei der Veranstaltung der Clinton Global Initiative (CGI), die Entscheider aus Politik, Witschaft und Gesellschaft zusammenbringt.

"Bin das größte Glückskind der Welt"

Er sei froh, dass seine Frau nicht für den Posten des Präsidenten der USA kandidiert habe, fügte Obama hinzu. "Sie hätte mich vernichtend geschlagen." Bis heute verstehe er nicht, wie er es geschafft habe, Michelle davon zu überzeugen, ihn zu heiraten, behauptete Obama. "Aber ich weiß, dass ich das größte Glückskind der Erde bin."

Bill Clintons Ehefrau Hillary hatte sich einen erbitterten Kampf mit Obama um die demokratische Präsidentschaftskandidatur geliefert und schließlich verloren. Nach der Wahl Obamas nahm die frühere Senatorin von New York den Posten der US-Außenministerin an.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten