Obama trifft ›Bombenbastler‹ (14)

Ahmed Mohamed

Obama trifft ›Bombenbastler‹ (14)

Bastler Ahmed Mohamed wurde als »Terrorist« verhaftet.

Der Teenager Ahmed Mohamed aus Texas, dessen selbst gebaute Uhr in einer Schule mit einer Bombe verwechselt wurde, krönte einen aufregenden Monat mit einem Treffen mit US-Präsidenten Barack Obama im Weißen Haus. Der 14-Jährige nahm am Montagabend an einem „Astronomie-Abend“ für Nachwuchswissenschaftler teil. Obama wirbt mit den Veranstaltungen seit 2009 um wissenschaftlichen Nachwuchs.

„Traum wurde wahr“. „Es war ein Traum von mir, einmal den Präsidenten zu treffen“, sagte der Bub. Mohamed war im September berühmt geworden, als er wegen einer selbst gebastelten Uhr in seiner Schule in Texas verhaftet und in Handschellen abgeführt wurde. Eine Lehrerin hatte die Uhr für eine mögliche Bombe gehalten. Die Verhaftung wurde als symptomatisch bewertet für die latente Terrorpanik und Vorurteile gegenüber Muslimen in den USA. (bah)

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten