Orang-Utan Shirley auf Rauch-Entzug

Malaysia

Orang-Utan Shirley auf Rauch-Entzug

Die Bedingungen im Zoo sind zu schlecht. Tierschützer setzen die Affen-Dame auf Entzug.

In ihrem Gehege in einem malaysischen Zoo sah man das Orang-Utan-Weibchen Shirley oft rauchen, doch nun muss das Tier auf Zigaretten von Besuchern verzichten. Die Behörden beschlagnahmten Shirley in der vergangenen Woche, weil die Haltungsbedingungen in dem staatlichen Zoo im Staat Johor als zu schlecht eingestuft wurden. Ein Tierschutzbeamter sagte, Shirley sei in einen Zoo im benachbarten Melaka gebracht worden. In einigen Wochen wird sie voraussichtlich in ein Wildtierzentrum auf Borneo umgesiedelt.

Den Fall hatte die britische Umweltorganisation Nature Alert aufgedeckt. Bei der Aktion wurden dem Vernehmen nach auch ein Tiger und ein Jungelefant beschlagnahmt, der angekettet gehalten wurde.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten