Sex im Auto

Aufregung

Paar hat mitten am Hauptbahnhof Sex

Teilen

Die Frau schlug einem Mann, der sie aufforderte aufzuhören, ins Gesicht.

Am Münchner Hauptbahnhof ging es am Wochenende heiß her. Am Samstagabend nahm eine 35-jährige Frau in einem Lokal sexuelle Handlungen an einem Mann vor, berichtet die TZ. Als ein Mitarbeiter des Gastronomiebetriebs dazwischen ging, schlug ihm die Frau ins Gesicht.

Der Mann rief daraufhin die Polizei. Als diese eintraf, war der männliche Teil des lüsternen Paares verschwunden, bei der Frau wurden dafür 2,21 Promille festgestellt.

Die 35-Jährige bekam eine Anzeige wegen Körperverletzung, Hausverbot von der Deutschen Bahn und einen Platzverweis von der Bundespolizei.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo