Papst Franziskus

Im Mai

Papst Franziskus reist ins Heilige Land

Es soll zu Treffen mit Vertretern aller christlichen Kirchen kommen.

Papst Franziskus hat beim Angelus-Gebet am Sonntag eine dreitägige Pilgerreise in das Heilige Land vom 24. bis 26. Mai angekündigt. Bei der Reise werde er Amman, Bethlehem und Jerusalem besuchen, sagte er.

Papst Franziskus berichtete, dass es bei seinem Besuch am Heiligen Grab zu einem ökumenischen Treffen mit Vertretern aller christlichen Kirchen von Jerusalem kommen werde. Daran werde auch der Ökumenische Patriarch von Konstantinopel, Bartholomaios (Bartholomäus), das Ehrenoberhaupt der Weltorthodoxie, teilnehmen.

Mit der Reise werde er das historische Treffen zwischen Papst Paul VI. und dem Patriarchen Athenagoras gedenken, das genau am heutigen 5. Jänner vor 50 Jahren stattgefunden hatte, so der Papst weiter. Er rief die auf dem Petersplatz versammelten Gläubigen auf, für seine Reise zu beten.

Franziskus ist der vierte Papst, der das Heilige Land besucht. Paul VI. hatte die Region vom 4. bis 6. Jänner 1964 besucht, Johannes Paul II. vom 29. bis zum 26. März, sein unmittelbarer Vorgänger Benedikt XVI. vom 8. bis zum 15. Mai 2009.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten