Auf Fußbrett

Papst rollte durch den Petersdom

Diener schoben das 84-jährige Kirchenoberhaupt sanft durch den Dom.

Papst Benedikt XVI. ist am Sonntag auf einer mobilen Plattform zur Sonntagsmesse im Petersdom erschienen. Der 84-jährige Pontifex nutzte erstmals eine Gehhilfe, wie sie zuvor bereits Papst Johannes Paul II. gebraucht hatte. Er wurde auf dem rollbaren Fußbrett etwa 100 Meter durch das Mittelschiff zum Altar gebracht.

© AP Photo/Gregorio Borgia

(c) AP Photo/Gregorio Borgia

Benedikts Vorgänger hatte die Plattform wegen Gehproblemen erstmals im Dezember 1999 genutzt. Das kleine Standbrett hat seitlich Stangen, an denen sich das katholische Kirchenoberhaupt festhalten kann. Päpstlichen Dienern kommt die Aufgabe zu, den Papst sanft anzuschieben.

Nach Angaben von Vatikansprecher Padre Federico Lombardi wird die Gehhilfe nur eingesetzt, um "dem Papst die Anstrengung zu erleichtern" - analog zum Einsatz des Papamobils bei Auftritten im Freien. Einen medizinischen Grund gebe es nicht, versicherte Lombardi.

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten