Peinliche Porno-Panne bei Burger King

Food Porn

Peinliche Porno-Panne bei Burger King

Hier bekam man neben heißen Burgern, auch schlüpfrige Filmchen serviert.

Da staunten die Besucher einer Burger-King-Filiale in Southgate im US-Bundesstaat Michigan nicht schlecht. Denn als sie genüsslich ihre Burger und Pommes im Fast-Food-Restaurant genießen wollten, wurden sie plötzlich von lautem Stöhnen überrascht.

Im Fernsehen der Filiale lief nämlich lautstark ein Porno. Natürlich zückten einige ihr Handy und machten ein Foto der kuriosen Aktion. Was genau da passierte, ist noch unklar, vermutet wird ein schlechter Scherz eines Kunden.

Der Vater zweier Söhne (8 und 7) nimmt die Situation aber nicht so gelassen. Richard Avery empört sich vor allem am Verhalten der Mitarbeiter, die nichts gegen den Porno unternommen hätten.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten