Pensionist beim Sex mit Pitbull erwischt

Im Regen

Pensionist beim Sex mit Pitbull erwischt

Teilen

Ein 68-jähriger Mann soll den Nachbarshund misswbraucht haben.

Wieder sorgt ein Fall von Sodomie in den USA für Schlagzeilen. Dieses Mal handelt es sich dabei um einen 68-jährigen Pensionisten, der beim Sex mit einem Hund erwischt wurde. Wie lokale Medien berichten soll es sich dabei um einen Pitbull handeln, der eigentlich den Nachbarn des Mannes gehört.

Die Aktion ereignete sich in der Stadt Statesboro im US-Bundesstaat Georgia. Passanten sollen bei strömenden Regen Geräusche gehört haben. Als sie näherkamen, wurden sie unfreiwillig Zeugen der ekeligen Aktion. Die Polizei, die umgehend alarmiert wurde, nahm den Pensionisten fest. Ihm soll nun der Prozess gemacht werden. Mehrere Zeugen haben mit ihren Handys Bilder aufgenommen, die sollen nun vor Gericht als Beweise dienen.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo