Pornostar packt über Trumps Penisgröße aus

Skandalbuch

Pornostar packt über Trumps Penisgröße aus

Stormy Daniels packt in einem Buch über ihre Affäre mit Donald Trump aus.

"Klein, aber nicht grotesk klein": So urteilt die ehemalige Gespielin von Donald Trump, Pornostar Stormy Daniels, über das beste Stück des heutigen US-Präsidenten. Die Enthüllungen in ihrer Biografie Full Disclosure dürften Trump in seinem ausgeprägten männlichen Stolz kränken.

Schlechter Sex

Daniels, bürgerlich Stephanie Clifford, beschreibt neuerlich die bereits bestens dokumentierte Sexnacht in Lake Tahoe (Kalifornien) in 2006. Trumps Ding wäre "kleiner als der Durchschnitt", schreibt sie, eine Bewertung, die den stets protzenden Trump wohl zur Weißglut treiben dürfte. Auch hätte sein Penis eine ungewöhnliche Form, enthüllt der Sexfilmstar mehr Details als nötig: Der Penis sehe aus wie "Toad aus dem Spiel Mario Kart", schreibt sie. 

Im Bett gibt sie Trump keine guten Noten: "Es war vielleicht der am wenigsten beeindruckende Sex, den ich jemals hatte, aber offensichtlich teilte er diese Meinung nicht." Daniels beanstandete auch die wuchernde "Yeti-Schambehaarung". Daniels ist bereits das ganze Jahr mit ihren Enthüllungen ein Dorn im Auge des Präsidenten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten