Creflo Dollar

Frech

Prediger bittet um Spenden - für Privatjet

Teilen

Creflo Dollar (!) will 60 Mio Dollar für eine luxuriöse Gulfstream.

Dass zum Teil zwielichtige Prediger in verschiedenen US-Kirchen ihren Schäfchen jeden Cent aus der Tasche ziehen wollen, ist bekannt, aber dieser Spendenaufruf setzt wohl allem die Krone auf.

Prediger Creflo Dollar (nomen est omen) bittet seine Gläubigen um schlappe 60 Millionen Dollar für einen luxuriösen Privatjet. Eine Gulfstream G650 hat es dem bescheidenen Priester angetan. Deshalb sucht er via Internet 200.000 Gläubige, die ihm je 300 Dollar überweisen.

Auch jetzt fliegt der Prediger nicht mit einem normalen Flugzeug zu seinen Schäfchen, sondern in einem Privatjet. Bei dem ist allerdings ein Triebwerk ausgefallen. Ganz klar ein Fingerzeig Gottes, deswegen sei es "nun an der Zeit, Gott um einen neuen Jet zu bitten. Um damit einer verlorenen und sterbenden Welt das Wort des Herren zu verkünden."

Inzwischen ist der Clip zwar wieder verschwunden, aber dass Creflo Dollar für Kommerz steht, ist nichts Neues. Gemeinsam mit seiner Gattin Taffi verkündet er schon lange, dass Christus uns von der Armut erlösen will. Und am besten geht das natürlich, wenn man ihm zehn Prozent seines Einkommens überweist.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo