python

Kanada

Python tötet zwei kleine Buben

Schlange soll durch Ventilationssystem gekrochen sein.

Eine ausgewachsene Python hat nach ersten Polizeiermittlungen zwei kleine Kinder in Kanada getötet. Die fünf und sieben Jahre alten Buben seien am Montag früh tot in einer Wohnung in der Kleinstadt Campbellton in der ostkanadischen Provinz New Brunswick aufgefunden worden, teilte die zuständige Polizeibehörde mit. Sie hätten bei einem Freund übernachtet, dessen Wohnung über einer Reptilienhandlung liege.

Nach den ersten Ermittlungen sei die Python nachts aus dem Laden ausgebrochen und über das Ventilationssystem in die über dem Geschäft liegende Wohnung gekrochen, teilte die Polizei mit. "Wir glauben, dass die Buben von der Schlange erdrosselt wurden."

Die Python wurde von der Polizei anschließend gefangen. Eine Autopsie der Leichen der beiden Buben soll am Dienstag Klarheit über die Todesursache bringen. Weitere Details teilte die Polizei zunächst nicht mit, die Untersuchung des Falls dauere an.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×


    <spunQ:Image id="100976242"/>
    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten