Rätsel um totes nacktes Model gelöst

Tod nach Swingerparty

Rätsel um totes nacktes Model gelöst

Das 18-jährige Model feierte vor ihrem Tod mit einem Swingerpaar. 

Der Tod des Chanel-Models Ivana Smit (18) sorgte im Dezember weltweit für Schlagzeilen. Die Niederländerin wurde tot auf dem Dach der sechsten Etage eines Hochhauses in Kuala Lumpur gefunden. Zuvor soll sie im Drogenrausch 14 Stockwerke tief gefallen sein. Über die Todesursache wurde lange gerätselt, jetzt rollte der britische Privatdetektiv Mark Williams-Thomas den Fall neu auf.

Seiner Einschätzung nach wurde Smit ermordet. Die 18-Jährige ging an ihrem letzten Abend in der malaysischen Hauptstadt aus. Dabei traf sie ein amerikanisches Paar, das dort lebt. Eine Überwachungskamera filmte gegen 5 Uhr früh, wie Ivana und das Paar einen Wolkenkratzer betreten, in dem die Amerikaner eine Wohnung besitzen. Medienberichten zufolge soll das reiche Paar regelmäßig junge Frauen für Sex-Partys mit nach Hause genommen haben.

Die Schlussfolgerung des Detektivs: Das junge Model wurde ermordet, das amerikanische Ehepaar steht unter Mordverdacht. Dabei stützt sich der Brite auch auf die Ergebnisse der Obduktion. Demnach war Smit bereits vor dem Sturz tot, zudem weise ihr Körper Würgemale an Hals und Nacken auf. Unklar ist bisher, warum die malaysische Polizei bisher noch nicht gehandelt hat. Laut der britischen „Sun“ wollen die Niederlande nun aber mehr Druck auf die örtlichen Behörden ausüben.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten