Kim Jong-un Hwang Pyong-so

Hinrichtung?

Nordkorea: Rätsel um 2.-wichtigsten Mann

Artikel teilen

Der frühere Chef des Militärs wurde schon länger nicht mehr gesichtet.

Kim Jong-un ist bekannt dafür, nicht gerade zimperlich zu sein. Das bekommen teilweise auch (ehemals) engste Vertraute zu spüren, die in Ungnade gefallen sind. Neuestes Opfer könnte Top-General Hwang Pyong-so sein, der zweitwichtigste Mann Nordkoreas.

Der frühere Chef des nordkoreanischen Militärs wurde wegen Bestechlichkeit angeklagt und verlor daraufhin seinen Posten. Er wurde seither nicht mehr gesehen. Es halten sich Gerüchte, dass Kim Jong-un seinen ehemaligen Vertrauten hinrichten hat lassen.

Quellen der südkoreanischen Regierung wollen herausgefunden haben, dass Pynong-so wegen "unmoralischen Verhaltens" aus dem Verkehr gezogen wurde und an ihm "als Warnung an alle anderen hart bestraft wurde." Das berichtet "Korea Joongang Daily"

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo