Rekord-Lottogewinner: "Fühlt sich wunderbar an"

Deutscher im Gewinnrausch

Rekord-Lottogewinner: "Fühlt sich wunderbar an"

Spieler streifte bei Eurojackpot 46 Millionen Euro ein.

Nach dem Gewinn von 46 Millionen Euro - die höchste, je in Deutschland ausbezahlte Summe - hat sich der Gewinner des Eurojackpots am Montag bei der deutschen Lotteriegesellschaft Lotto Hessen gemeldet. "Es fühlt sich noch unwahr, aber wunderbar an", sagte der Spieler aus dem Rhein-Main-Gebiet. Er habe das komplette Wochenende damit verbracht, die gezogene Zahlenkombination immer wieder mit den angekreuzten Zahlen auf seinem Lotto-Schein zu vergleichen.

"Er hat sich bei uns gemeldet, weil ihm im Radio vorgeschlagen wurde, doch einmal über seine Bank-Verbindung nachzudenken", sagte Lotto-Sprecherin Dorothee Hoffmann am Montag in Wiesbaden. Eigentlich habe sich der Glückspilz sein Geld stillschweigend auf sein normales Girokonto überweisen lassen wollen - doch jetzt wolle er wohl eine andere Bankverbindung angeben.

Der hessische Glückspilz war bei der Ziehung am Freitagabend in Helsinki der Einzige, der alle Zahlen des Eurojackpots richtig getippt hatte. Gezogen werden bei der seit März 2012 angebotenen Lotterie einmal 5 aus 50 sowie 2 aus 8 Zahlen. Getippt werden kann auf den Eurojackpot in 14 Ländern mit knapp 243 Millionen Einwohnern, darunter auch in Österreich. Der Rekord dürfte noch einige Zeit bestehen bleiben: "Der Jackpot hatte sich bereits Monate angestaut", sagte Lotto-Sprecherin Hoffmann.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten