Russland startet Einsatz in Syrien

Luftangriffe

Russland startet Einsatz in Syrien

Putin holte sich die Genehmigung für einen Militäreinsatz in Syrien.

Gegen den Widerstand der USA greift Kreml-Chef Wladimir Putin voll in den Syrien-Krieg ein – um Fassbomben-Schlächter Assad zu retten. Der Föderationsrat genehmigte die ­Intervention, Stunden später warfen russische Kampfjets Bomben über Stellungen der Rebellen ab, die gegen Assad kämpfen. Keine Anzeichen gibt es jedoch für den von Moskau versprochenen Luftkrieg gegen ISIS-Jihadisten.

Video zum Thema: Russen kämpfen gegen den IS
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

USA besorgt
Die USA haben sich besorgt über mögliche Luftangriffe Russlands in Syrien außerhalb der vom IS kontrollierten Gebiete gezeigt. Solche Angriffe würden die wahren Absichten der Regierung in Moskau infrage stellen, sagte Außenminister John Kerry am Mittwoch bei einem Ministertreffen des UNO-Sicherheitsrats in New York. Russland wies Vorwürfe zurück, andere Gruppen als den IS ins Visier zu nehmen.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten