Saudi-Schwestern seit 6 Monaten auf der Flucht

Schwörten Islam ab

Saudi-Schwestern seit 6 Monaten auf der Flucht

Erneutes Flüchtlingsdrama: Schwestern fürchten Todesstrafe und wollen nach Australien.

Die 18 und 20 Jahre alten Schwestern mit den Pseudonymen Reem und Rawan wollten während eines Familienurlaubs in Sri Lanka nach Australien flüchten. Sie hatten dem Islam abgeschworen und fürchteten in SaudiArabien die todesstrafe. Beim Umsteigen am Flughafen Hongkong wurden sie von saudischen Behördenvertretern abgefangen, darunter auch der saudische Konsul.

Pässe abgenommen. Ihnen wurden die Pässe abgenommen. Mit einem täuschungsmanöver sollten sie in ein Flugzeug nach Saudi-Arabien gesetzt werden. Die Frauen reisten dann nach Hongkong und wechselten aus Angst 13 Mal die Unterkunft. Die Polizei habe versucht, sie zu Gesprächen mit männlichen Verwandten und Saudi-Vertretern im Konsulat zu bewegen. "Wir wollen nicht das gleiche Schicksal erleiden wie Jamal Khashoggi", erklärten sie.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten