Schäfer starb auf der Suche nach zwei Schafen

In der Schweiz

Schäfer starb auf der Suche nach zwei Schafen

In der Region von Oberwald abgestürzt.

Ein 59-jähriger Schweizer Schafhirte ist am Montag gegen 13:00 Uhr in der Region von Oberwald ums Leben gekommen. Mit anderen zusammen suchte er nach zwei verirrten Schafen. Zuerst war der Mann mit seiner Frau und zwei weiteren Begleitern unterwegs, wie die Kantonspolizei Wallis am Montagabend mitteilte.

Nach ersten Erkenntnissen ging er dann zum sogenannten "Nägelisgrätli", um nach den Tieren Ausschau zu halten. Als er nicht wie geplant zurückkehrte, suchten ihn die beiden Begleiter. Sie fanden seine Leiche unterhalb eines Pfades. Die Behörden leiteten eine Untersuchung ein.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten