Schimpansen verletzen Mädchen

Zoo-Ausbruch

Schimpansen verletzen Mädchen

Im Zoo Hannover sind am Mittwoch 5 Schimpansen ausgebrochen.

Fünf Schimpansen sind am Mittwoch im Zoo in Hannover ausgebrochen. Einer von ihnen überrannte nach Augenzeugenberichten ein fünfjähriges Mädchen, sagte eine Zoo-Sprecherin. Das Kind habe eine Schürfwunde am Kopf. Angegriffen worden sei es nicht. Gut eine Stunde nach ihrem Ausbruch waren die Schimpansen wieder eingefangen. Wie die Tiere ihr Freigelände, das ein Wassergraben umgibt, verlassen konnten, ist noch unklar.

   Am Morgen seien Bäume beschnitten worden, sagte die Zoo-Sprecherin. Dabei könnten Äste in den Wassergraben gefallen sein. Die Affen hätten möglicherweise mit Hilfe dieser Äste den Graben überwinden können. Als der Ausbruch der Affen bekanntgeworden war, mussten die Zoobesucher das Gelände verlassen.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten