Köln Hauptbahnhof

Rockerstreit eskaliert

Schüsse am Kölner Hauptbahnhof

Nach einer Schussabgabe in der Kölner Innenstadt in der Nähe des Hauptbahnhofs hat die Polizei am Freitag einen Mann vorläufig festgenommen.

Er habe eine scharfe Schusswaffe bei sich gehabt, sagte ein Polizeisprecher. Ein Autofahrer sei vom Tatort geflüchtet, ebenso ein Mann zu Fuß.

Spezialeinheiten sollten ein Gebäude durchsuchen, in dem sich möglicherweise noch weitere bewaffnete Personen aufhielten. Der Hintergrund ist nach Polizei-Angaben noch unklar, doch gebe es eine Verbindung zum Rockermilieu.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten