Schulz verabschiedet sich im Plenum

EU-Parlamentspräsident

Schulz verabschiedet sich im Plenum

Der SPD-Politiker wechselt in die deutsche Bundespolitik.

In einer seiner letzten Plenarsitzungen als EU-Parlamentspräsident will sich Martin Schulz am Mittwoch (12.00 Uhr) in Straßburg von den Abgeordneten verabschieden. Der SPD-Politiker steht seit 2012 dem Europaparlament vor. Er hatte Ende November angekündigt, in die Bundespolitik wechseln zu wollen. Wer am 17. Jänner zu seinem Nachfolger gewählt wird, ist noch unklar.

Derzeit bringen die Fraktionen ihre Kandidaten in Stellung. Keine Partei kann ohne die Unterstützung von anderen Parteien ihren Kandidaten sicher durchsetzen. Am Montag vor der Wahl soll Schulz ein letztes Mal die Plenarwoche in Straßburg eröffnen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten