Houthi Rebellen Jemen

Jemen

Separatisten eroberten offenbar Präsidentenpalast

Teilen

Die Präsidialgarde übergibt den Palast offenbar kampflos.

Separatistenkämpfer im Jemen haben nach eigenen Angaben den Präsidentenpalast in der Interimshauptstadt Aden erobert. Die Kämpfer hätten den Palast kampflos von der Präsidialgarde übernommen, sagte ein Sprecher der Gruppe Sicherheitsring, einer Separatistengruppe, die für einen unabhängigen Süd-Jemen eintritt. Ein Augenzeuge bestätigte, die Präsidialgarde habe den Präsidentenpalast übergeben.

Die im Süden Jemens gelegene Stadt Aden ist seit Jänner 2015 die Interimshauptstadt der international anerkannten Regierung. Präsident Abd Rabbo Mansour Hadi war aus der eigentlichen Hauptstadt Sanaa geflohen, als diese von sunnitischen Houthi-Rebellen besetzt wurde.

 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo