Tomislav Nikolic

Tomislav Nikolic

Serbiens Präsident verzichtet auf zweite Amtszeit

Rückzieher nach Treffen mit Premier Vucic.

Serbiens Präsident Tomislav Nikolic hat am Montagabend auf eine erneute Kandidatur für eine zweite Amtszeit verzichtet. Nikolic bestätigte das nach einem Treffen mit Premier Aleksandar Vucic gegenüber der Tageszeitung "Kurir".

"Wir haben vereinbart, auch künftig den Staat gemeinsam zu leiten. Über die Ämter wird nach dem Wahlsieg die Rede sein", wurde Nikolic zitiert. Laut früheren Medienberichten hatte Nikolic für sich das Amt des Premiers und des Chefs der regierenden Serbischen Fortschrittspartei gefordert, um auf eine neuerliche Kandidatur zu verzichten. Vucic hatte vor dem Treffen mit dem Staatschef allerdings einen eventuellen Polit-Deal ausgeschlossen.

Vucic war in der Vorwoche als Präsidentschaftskandidat der Regierungspartei bestätigt worden.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten