„Sex mit Lehrerin hat mein Leben zerstört“

Verhängnisvolle Affäre

„Sex mit Lehrerin hat mein Leben zerstört“

Teilen

Ein Schüler spricht über die verhängnisvolle Affäre mit seiner Lehrerein.

Immer wieder werden Fälle von so genannten „Sex-Lehrerinnen“ bekannt. Einer dieser unzüchtigen Pädagogen war Allison Marchese aus dem US-Bundesstaat Connecticut. Die 39-Jährige soll 2015 Sex mit zumindest zwei Schülern (15 und 17) gehabt haben, nun stand sie deshalb vor Gericht.

Bei der Verhandlung in Hartford sprach einer der beiden Teenager darüber, wie die Affäre sein Leben veränderte. „Ich bekam das Kind, dass Sex mit einem Lehrer hatte“, so der Schüler. „Ich weiß, dass das einige für cool halten, aber in meiner Welt wird dies ausschließlich als Schande empfunden. Ich wurde der Ausgestoßene, der Perverse. Ich war einer von denen, die einfach nur hineinpassen wollten, das Ganze war also schmerzhaft. "

Allison Marchese bekannte sich vor Gericht für schuldig. Ihr droht nun eine Haftstrafe.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo