So lacht das Netz über Trumps Händeschütteln

Welt

So lacht das Netz über Trumps Händeschütteln

Artikel teilen

Der neue US-Präsident hat eine seltsame Angewohnheit – die Welt lacht.

Donald Trump absolvierte Ende der vergangenen Woche einen seiner bisher wichtigsten Termine. Der japanische Premierminister Shonzo Abe war zu Besuch in Washington, die beiden Politiker besprachen dabei wichtige außenpolitische Themen.

In den US-Medien wurde nachher aber nicht über Inhalte diskutiert, sondern einzig allein über den äußerst seltsamen Handshake. Ganze 19 Sekunden dauerte das Händeschütteln – Trump stellte sich dabei ziemlich seltsam an.

 


 

 


 

 


 

 


 

Es ist nicht das erste Mal. Dass Trumps Art des Händeschüttelns auffällt. Dabei ist der neue US-Präsident Mysophobier – er hat Angst vor Kontakt mit Schmutz oder der Ansteckung durch Viren. Das Händeschütteln bezeichnete Trump einmal als „Fluch der amerikanischen Gesellschaft“

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo