So wurden Merkel, Steinmeier, Böhmermann und Sido gehackt

Deutschland jagt Cyber-Täter

So wurden Merkel, Steinmeier, Böhmermann und Sido gehackt

1.000 Promis und Politiker wurden gehackt.

Dem Hacker gelang der größte Datenklau in der Geschichte Deutschlands: Über Monate wurden Accounts von mehr als 1.000 deutschen Promis und Politikern ausspioniert, darunter Kanzlerin Angela Merkel, Bundespräsident Frank Walter Steinmeier, Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble. Aber auch Prominente wie Schauspieler Til Schweiger, Satiriker Jan Böhmermann, Rapper Sido und Journalisten von ARD und ZDF. Die  Daten wurden auf einem Twitter-Account veröffentlicht. Der deutsche Verfassungsschutz untersucht, Cyber-Spezialisten ermitteln, Experten  der US-Behörde NSA sind eingeschaltet. Alle jagen den Merkel-Hacker.

Anzeige. Zwei Grüne haben inzwischen Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet, einer davon Grünen-Chef Robert Habeck. Chats mit seiner Frau und seinen Kindern wurden gehackt. Der deutsche Regierungssprecher beschrieb die Lage als „sehr, sehr ernst“, bisher weiß keiner, woher die Daten kommen.

Einzeltäter. Alle gehen von einem Einzeltäter aus: Jung, aus der Youtuber-Szene. Begonnen haben die Attacken im Herbst 2018.  Chatverläufe wurden heruntergeladen, private Telefonnummern, Adressen, Kreditkarten-Abrechnungen, Fotoalben, Kopien von Pässen und Personalausweisen.

17.000 Follower. Verbreitet wurden die Leaks über einen Twitter-Account, der mehr als 17.000 Follower hat. Am Freitag wurde  der Account gelöscht. ÖSTERREICH liegen jedoch sämtliche Datensätze vor (siehe Kasten). Gegenüber der Süddeutschen Zeitung behauptete inzwischen  ein Youtuber-Kollege: „Er ist sicher ein Einzeltäter.“ Die meisten Informationen hat er von Gmail-Konten, Social-Media-Accounts.

ÖSTERREICH hat die Hacker-Akte

Mega-Leak. Handynummern, Kreditkarteninfos, Privatadressen, Mails und Chats  – die Liste der Opfer des Datenklaus:

  • Von CDU und CSU wurden Daten von 405 Abgeordneten aus Bundestag, EU-Parlament und Landtagen veröffentlicht. Auch die von Kanzlerin Angela Merkel, Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble oder Ex-CDU-Generalsekretär Volker Kauder.
  • SPD: Es traf 294 Politiker.
  • 105  Grüne wurde bespitzelt.
  • 82  Politiker der Linken.
  • FDP-Chef Christian Lindner und 28 FDP-Bundestagsabgeordnete.
  • Bundespräsident Frank Walter Steinmeier ist betroffen.
  • Die Moderatoren Jan Böhmermann („Neo Magazin Royale“) und Christian Ehring („extra 3“), Bands und Künstler wie der Deutsch-Rapper Sido, die Band K.I.Z. sowie Schauspiel-Star Til Schweiger.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten