Sohn besucht Grab der Mutter & entdeckt Schreckliches

Kaum zu fassen

Sohn besucht Grab der Mutter & entdeckt Schreckliches

Jeden Samstag geht er auf den Friedhof. Doch dieses Mal war etwas anders.

Es klingt unfassbar. Ein Mann aus dem deutschen Aachen wollte am Samstag lediglich das Grab seiner Mutter am städtischen Friedhof besuchen, so wie er es jede Woche an diesem Tag macht. Als er dort ankam, bemerkte er schnell, dass etwas anders war.

An der Grabkammer wurden die Schrauben gelöst, berichtet unter anderem die „Aachener Zeitung“.

Der Mann wandte sich dahingehend an die Verwaltung des Friedhofs. Gemeinsam wurde die Grabkammer schließlich geöffnet, um zu entdecken, dass diese leer war. Jemand stahl die Urne mit der Asche seiner Mutter darin. „Sie ist weg. Ich bin fassungslos. Jemand hat meine Mutter aus dem Grab gestohlen. Wer macht so etwas bloß?“, sagt der Bestohlene.

Familienstreit?

Gegenüber der Deutschen Presse Agentur zeigte er sich ebenfalls entsetzt. Das Schlimmste sei für ihn nicht zu wissen, was mit der Asche der Mutter passiert ist. Er befürchtet, dass die Diebe die Asche einfach irgendwo ausgestreut haben, sollten es Metalldiebe gewesen sein.

Allerdings hat der Mann noch einen anderen Verdacht. Es könne auch mit dem jahrelangen Streit innerhalb der Familie zusammenhängen. Nun ermittelt die Polizei wegen schweren Diebstahls und Störung der Totenruhe.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten