Staaten ohne Flüchtlinge sollen zahlen

EU-Gipfel

Staaten ohne Flüchtlinge sollen zahlen

EU-Staaten debattieren über finanziellen Beitrag für Migration.

Laut dem italienischen Premier Giuseppe Conte wird beim informellen EU-Gipfel in Salzburg darüber diskutiert, ob EU-Mitgliedsstaaten, die keine Migranten aufnehmen wollen, einen finanziellen Beitrag leisten sollen. Dies berichtete Conte in der Nacht auf Donnerstag nach Ende des Abendessens der EU-Staats- und Regierungschefs.
 
"Einige Länder, die keine Migranten aufnehmen, haben sich bereits zur Zahlung des finanziellen Beitrags bereit erklärt", berichtete Italiens Regierungschef nach Angaben der italienischen Nachrichtenagentur ANSA. Das Abendessen sei ganz auf Migrationsthemen fokussiert gewesen. Nur am Ende habe die britische Premierministerin Theresa May das Thema Brexit angesprochen.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten