Sudan: Bashir bleibt Staatschef

Wahl gewonnen

Sudan: Bashir bleibt Staatschef

Gegen Bashir liegt ein Haftbefehl wegen Kriegsverbrechen vor.

Der amtierende Staatschef des Sudan, Omar al-Bashir, hat erwartungsgemäß die Präsidentenwahl in dem nordostafrikanischen Land gewonnen. Das teilte die Wahlkommission am Montag mit.

Gegen den autoritär regierenden Staatschef liegt beim Internationalen Strafgerichtshof (IStGH) in Den Haag ein Haftbefehl wegen Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit in der westsudanesischen Bürgerkriegsregion Darfur vor.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten