Tiger getötet und im Klo versteckt

Gefährdete Arten

Tiger getötet und im Klo versteckt

In Malaysia wurden drei Männer festgenommen.

Drei Männer sind in Malaysia wegen Besitzes eines Tigerkadavers festgenommen worden. Sie hatten das Fleisch der vom Aussterben bedrohten Raubkatze vermutlich verkaufen wollen, teilte der Beauftragte für Artenschutz im Bundesstaat Terengganu mit. Demnach hatten die Männer den bereits zerlegten Tiger im Klo versteckt. Das Tier war Behördenangaben zufolge zuvor gefangen und getötet worden.

Tigerpräparate für die Medizin
Den Männern drohen bis zu fünf Jahre Haft und Geldstrafen. Tigerpräparate werden in der traditionellen asiatischen Medizin verwendet. Das Fleisch wird nach Angaben von Tierschützern zudem in Restaurants als Delikatesse angeboten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten